Seecontainers

Standardcontainer

container

standart-conteiners-bg Die Standardcontainers (SPC) sind bekannt auch als multifunktionelle Containers. Sie sind geschlossene Containers, d.h. sie sind von allen Seiten geschlossen. Es gibt bestimmten Unterschied zwischen verschiedenen Arten von Standardcontainers:
- Standardcontainers mit Tür auf einem Rand oder beiden Ränden
- Standardcontainers mit Tür auf einem Rand oder beiden Ränden und Seitentüren der ganzen Containerlänge entlang  auf einer Seite oder auf seinen beiden Seiten
- Standardcontainers mit Tür auf einem Rand oder beiden Ränden und eine Tür auf einer Seite oder auf seinen beiden Seiten  
Außerdem, die verschiedenen Arten von Standardcontainers zeichnen sich nach Abmessungen und Gewicht ab, in Abhang vom breiten Umfang der Arten von Standardcontainers.
Normalerweise die Standardcontainers sind 20 oder 40 Fuß lang. Containers mit kleineren Abmessungen verwendet man seltens. In der Praxis wird klar, dass die Tendenz ist die Ausnutzung von Containers mit größeren Abmessungen , beispielhaft 45 Fuß.
“High Cube”Containers sind ähnlich von den Standardcontainers, aber sind höher. Im Unterschied zu den Standardcontainers, deren maximale Höhe 2591 mm(8’6″) ist, “High Cube” Containers sind  2896 mm (9’6″) hoch . Die “High Cube”Containers haben üblicherweise eine Länge von 40 Fuß, aber manchmal werden auch 45-Fuß lang Containers benutzt. 

Open top Container

Open-Top-Ocean-Freight-Sea-Freight-Ocean-Shipping-Transportation

Die Wände von “open top” Containers (OTC) sind meistens aus Riffelblech erarbeitet. Der Boden ist aus Holz. 

open-top-conteiners-bg Für diese Art von Containers ist typisch das folgende:
–    das Dach ist aus zerlegbaren Balken gemacht, bedeckt mit Planе , die Türkonsole kann gedreht werden .  
–    Diese zwei Struktureigenschaften wesentlich verwinfachen den Auf- und Abladeprozess des Containers. Es ist viel leichter den Container von oben oder durch die Türen  mit Hilfe eines Kranes oder anderes Hebemechanismus auf – und abzuladen, wenn das Dach heruntergebracht  und die Türkonsole gedreht  ist .
Zu vermerken ist, dass das Zweck der zerlegbaren Dachbalken ist , nicht nur die Plane zu unterstützen, sondern auch zu der Containerstabilität beizutragen.  
Die Ringe für die Sicherheitsseile, mit denen das Ladegut abgesichert wird, sind auf die tragbaren obigen und unteren seitlichen Träger , sowie in die eckigen Stützen des Containers gestellt. Mit Hilfe denen werden Lade
güter bis zu 1000 kg. abgesichert.
Üblicherweise “open top” Containers sind  20 oder 40 Fuß lang.

Flat rack Container

Flat Rack

flat-rack-bg Die “Flat rack” Containers (FRC) werden als Holzbodenplattform erarbeitet, um die herum es einen metalischen Tragrahmen gibt, und die beiden Metallwände in beiden Rändern, die unbeweglich befestet oder zusammenklabar sein können. Diese Wände sind stark genug, um die  Aufstellung nötigenfalls von einigen Containers dieser Art , einschließlich Ladegutes aufeinander zu versichern. Üblicherweise “Flat rack ” Containers sind  20 oder 40 Fuß lang.
Die Ringe für die Sicherheitsseile, mit denen das Ladegut abgesichert wird, sind auf die tragbaren  Seitenbalken , in die eckigen Stützen und auf den Containerboden gestellt. Mit Hilfe denen werden Ladegüter bis zu 2000 kg. für 20 Fuß lang und zu 4000 kg für 40 Fuß lang Containers abgesichert.
Damit die sicherliche Güterbeförderung garantiert wird, manche “flat rack” Containers sind mit seitlichen Trägern  ausgerüset.